50 Fun Facts über mich

Selfie einer Frau mit grünem Pulli und roten Haaren

Geschrieben von VAfriederike

v

0

Oktober 23, 2022

  1. Ich habe mit meiner Mama am selben Tag Geburtstag. Das war super als Kind. Ich durfte mit Freunden feiern, sie hat die Familie übernommen.
  2. Mein großer Traum, bevor ich meinen Mann kennenlernte? Mit dem Schiff um die Welt segeln.
  3. Mein großer Traum, seitdem es meinen Mann gibt? Mit dem Wohnmobil oder unserem T4 unsere Rente reisend genießen.
  4. Zeit meines Lebens war ich Reisende. Ruhelos. Ich wollte nie Mann und Kind. Mein Mann änderte alles. Einfach so. Meine komplette Lebensperspektive.
  5. Wir wohnen auf einem ehemaligen Gärtnereigelände.
  6. Ich wollte früher immer Schauspielerin werden. Ich war sogar mal kurz in einer Laienspielgruppe.
  7. Meine Familie ist voll kreativ: Malen, Musik, Gärtnern, Schneidern, Tätowieren, Basteln. Fast alle haben irgendwas Kreatives abbekommen.
  8. Ich wollte als Kind immer als Austauschschülerin in die USA. Das Mantra stand an meinem Schrank und änderte sich irgendwann in „Nach der Schule bin ich weg“. War ich dann auch.
  9.  Ich liebe Quarkkeulchen. Ich esse regelmäßig so viel davon, bis mir schlecht wird.
  10. Ich liebe Sport. Alles, was irgendwie draußen ist. Reiten, Mountainbiken, Wandern, Kiten, Skifahren you name it.
  11. Ich habe in Neuseeland einen Schnupperkurs zum Fallschirmspringen gemacht.
  12. In Neuseeland habe ich auf einem Campingplatz gearbeitet und habe exakt an dem Tag aufgehört, an dem ich mir einen Skydive verdient hatte. Shit happens. Diese dives waren immer außerhalb meines Geldbeutels.
  13. Ich möchte Skydiven gehen. Immer noch.
  14. Mir steht wieder mal der Sinn nach etwas Verrücktem. Vielleicht mit dem Rad durch Europa fahren oder so.
  15. Ich träume gerne groß und bin der Meinung, dass nichts unmöglich ist.
  16. Während meines Masterstudiums in Großbritannien fing ich richtig mit K1 an – Kickboxen. Dort stand ich auch das erste Mal im Ring zu einem C-Klasse Championship Kampf.
  17. In Ueckermünde war ich mit meinem dortigen Trainer zur WM in London (K1) und zur WM in China (WKU)
  18. In London wurde ich Vizeweltmeisterin in China Weltmeisterin.
Posieren vor der WKU Wand

19. Für die Finalfighters aus Zwickau stieg ich auch mehrfach in den Ring, meistens auf Veranstaltungen im Ruhrpott.

20. Für MK-Sports aus Ueckermünde stand ich auch zur deutschen Meisterschaft im Ring.

21. Meine Technik war immer grottig, ich kompensierte alles mit vorwärtsgehen und viel Herz.

22. Als Kind half ich in der Gärtnerei meines Opas mit. Deshalb hatte ich jahrelang keinen Bock auf Garten. Jetzt liebe ich es!

23. Meine Bachelorabschlussarbeit war grottig und ich hatte fast keine Unterstützung durch meine Tutorin. Sie meinte, ich solle auf keinen Fall meinen Master machen.

24. Den machte ich aber doch und schloss mit Auszeichnung ab. Ein Professor bot mir einen Doktorandenplatz an.

25. Den hätte ich gerne angenommen, aber die Kosten waren für mich nicht tragbar.

26. Am Tag, an dem ich meine Masterarbeit abgab, starb meine Mama. Ich flog am Folgetag von London nach Hause.

Frauen in Graduationoutfit
Meine Master Graduation. Mit Hüten und Robe. Total cool.

27. Die Liebe zum Schreiben ist geblieben. Ich wollte immer mal ein Buch schreiben.

28. Ich liebe den Geruch alter und neuer Bücher. Deshalb kaufe ich mir auch keinen E-Book Reader.

29. Mein Traum? Eine eigene kleine Bibliothek. Bücherregale bis zur Decke.

30. Ich mag keine Ballsportarten. Da bin ich völlig untalentiert.

31. Dafür mag ich jeglichen Kampfsport. Judo, Kickboxen, Ringen, BJJ, Karate. You name it.

32. Ich habe Volleyball in der Schule eher nicht so gemocht.

33. In der Oberstufe hatten wir Schwimmen und Judo im Programm, das war schon eher meins!

34. Ich möchte zu großen Teilen Selbstversorger werden. Gemüse ganzjährig anbauen.

35. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Herbst. Ich liebe die Farben des Herbstes.

36. Abwechslung. Ich brauche Abwechslung. Oft sind es meine Haare, die in „langweilen“ Zeiten dran glauben müssen.

37. Wegen der Abwechslung liebe ich meine Selbstständigkeit.

38. Und wegen der Unabhängigkeit.

39. Ich lerne jeden Tag etwas Neues – entweder übers Texten oder übers Business.

40. Um neue Texterdinge zu lernen, liebe ich die Akademie von Bianca (@stark mit Worten)

41. Manche denken zu Hause ohne Kollegen arbeiten ist langweilig. Ich schätze das allerdings sehr.

42. Außerdem habe ich ja meine Katze, die arbeitet mit mir.

43. Ich habe schon an den unmöglichsten Orten gearbeitet. Im Bett. Im Zelt. Auf dem Sofa. Auf der Gartenbank.

44. Ich habe mit der sehr tollen Hilfe einer Freundin unsere Hochzeitstorte selbst gebacken.

Hochzeitstorte mit Blumen geschmückt

45. Backen und Kochen ist neben Nähen und Sport meine große Leidenschaft.

46. Mein Sauerteig hat noch keinen Namen. Vielleicht Erwin?

47. Meine Kinder sind voll „alternativ“ durchs erste Babyjahr gegangen. Windelfrei, Stoffwindeln, bedürfnisorientiert, tragen. Ich wünschte diese oft sehr alten Praktiken, wie windelfrei, wären akzeptierter in unserer Gesellschaft.

48. Meine Interessen sind wahnsinnig vielfältig, es gibt nichts, was ich nicht ausprobieren würde.

49. Lese ich einen Blog oder Beitrag mit Fakten oder Statistiken, so hinterfrage und recherchiere ich diese stets nach.

50. Ich wünsche mir einen Stein- oder Lehmofen. Für Pizza und Brote. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, dieses Projekt umzusetzen.

Tipps und Tricks rund ums Schreiben, Launchen und Online Business

Begib dich mit mir zusammen auf eine Reise in die Welt des Schreibens, des Launchens und des Online-Business. Wir lernen neue Kulturen kennen, entdecken neue Sichtweisen und lernen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt!

Melde dich direkt an!

Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über Active Campaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Interview mit Judith Peters

Eine Blogosphäre 2.0 gründen - das möchte Judith Peters von Sympatexter gerne. Ihr Ziel? Die Welt wieder zum bloggen...

Storytelling leicht gemacht

Storytelling leicht gemacht

Was ist das denn - Storytelling? Storytelling. Ich hatte ja keine Ahnung. Also früher. Der Begriff Storytelling war...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner